Beschreibung

Ringschalttisch RST-D, Baugröße: 87, pneumatisch, ohne Durchführung, Teilung: 8, Drehwinkel: 45 °,
  • Drehmoment: 7.9 Nm
  • Einsatzgebiet

    Einsatz in sauberen bis leicht verschmutzten Umgebungen wie z. B. Montage- oder Verpackungsbereichen sowie bei schnellen Bewegungszyklen.

    Technische Daten RST-D 87-8

    Drehwinkel [°] 45
    Teilung 8
    Drehrichtung beidseitig
    Drehmoment [Nm] 7.9
    Eigenmasse [kg] 2.9
    Schutzart IP 50
    Verriegelzeit [s] 0.1
    Entriegelzeit [s] 0.1
    Min. Umgebungstemperatur [°C] 5
    Max. Umgebungstemperatur [°C] 60
    Min. Betriebsdruck [bar] 4
    Max. Betriebsdruck [bar] 8
    Nennbetriebsdruck [bar] 6
    Fluidverbrauch Doppelhub [cm³] 27.5
    Wiederholgenauigkeit [°] 0.06
    Rundlauf Taktring [mm] 0.02
    Planlauf Taktring [mm] 0.02
    Parallelität Taktring [mm] 0.04
    Anzahl hydr. Stoßdämpfer 2
    Länge X [mm] 136
    Breite Y [mm] 100
    Höhe Z [mm] 74
    Moment My max. [Nm] 40
    Moment Mz max. [Nm] 40
    Max. Kraft axial Fz max. [N] 3400
    Max. Kraft radial Fr max. [N] 1700

    Allgemeine Hinweise zur Baureihe

    Wiederholgenauigkeit
    ist definiert als Streuung der Endlage bei 100 aufeinanderfolgenden Hüben.
    Antriebsring
    Die Position des Antriebsringes ist stets in der Grundstellung gezeichnet. Von hier aus dreht der Ring bei „rechtstaktend“ im Uhrzeigersinn und bei „linkstaktend“ gegen den Uhrzeigersinn.
    Taktzeit
    ist die reine Rotationszeit des Ritzels/Flansches um den Nenndrehwinkel. Ventilschaltzeiten, Schlauchbefüllungszeiten oder SPS-Reaktionszeiten sind nicht enthalten und bei der Ermittlung von Zykluszeiten zu berücksichtigen.
    Referenzsensor
    Zur Abfrage der Grundposition kann ein induktiver Sensor angebracht werden, der alle 360° bedämpft wird. Dieser kann zur Referenzfahrt oder zur Prüfung ob die Steuerung richtig gezählt hat verwendet werden.
    Schwenkzeit in Abhängigkeit der Beladung
    Die gezeigten Diagramme sind gültig für die Nenndrehwinkel, für den Einsatz mit vertikaler Schwenkachse, ebenso bei rein zentrischen Lasten mit horizontaler Schwenkachse und bei Betriebsdruck von 6 bar.
    Die Diagramme zeigen die zu erwartenden Schwenkzeiten und erlaubten Takte pro Stunde in Abhängigkeit der Massenträgheitsmomente.
    Die Schwenkzeiten sind per Drosselung einzuhalten, ansonsten kann sich die Lebensdauer verringern. Bei der Auslegung weiterer Einsatzfälle unterstützen wir Sie gerne.
    Gesamtzykluszeit
    Die Gesamtzykluszeit setzt sich aus der Schwenkzeit pro Zyklus sowie weiteren erforderlichen Zeitintervallen zusammen. Die exakte Berechnung der Gesamtzykluszeit findet sich in der Betriebsanleitung.

    Rezensionen zum Produkt RST-D 87-8

    Melden Sie sich bitte an, um Rezensionen zu erstellen.

      Zubehör RST-D 87-8

      Die folgenden Komponenten machen das Produkt RST-D 87-8 noch produktiver – die passende Ergänzung für höchste Funktionalität, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Prozesssicherheit.

      Kontakt

      Innendienst

      Sie haben eine Frage zu Technik, Preis oder Lieferzeit? Unser Innendienst steht Ihnen gerne zur Verfügung.

      Ansprechpartner Innendienst

      Außendienst

      Der direkte, persönliche Kontakt ist der erste Schritt für eine schnelle, erfolgreiche Projektabwicklung.

      Ansprechpartner Außendienst

      SCHUNK Shop-Support

      Haben Sie Fragen zu Funktionen des Shops, der Bestellung oder Ihrer Lieferung? Unser Shop-Support ist gerne für Sie da.

      eshop-support@de.schunk.com