Greifer mit Schaftschnittstelle

Für die kostengünstige Automatisierung von Werkzeugmaschinen
Der Trend zur Automatisierung von Werkzeugmaschinen ist unverkennbar. Bei Großserien rechnen sich Portale, Roboter und Horizontalförderanlagen für den Werkstückwechsel. Bei geringen Stückzahlen sind solche Lösungen jedoch oft unverhältnismäßig teuer.
Die Greifer mit Schnittstelle für die Werkzeugspindel werden wie jedes andere Werkzeug im Werkzeugmagazin abgelegt. Zu Beginn eines Zyklus kann er auf die Maschinenspindel eingewechselt werden.Ein vollautomatischer Werkstückwechsel im Bearbeitungsprozess kann damit realisiert werden.

Effiziente Handhabung und effektive Rüstzeitoptimierung.

Statt aufwändig in Peripherie zu investieren, ermöglichen SCHUNK Module mit Schaftschnittstelle die Nutzung der funktionalen Gegebenheiten einer Werkzeugmaschine. Gespannt werden sie in einen Standard-Werkzeughalter und können so wie ein Werkzeug blitzschnell aus dem Werkzeugmagazin eingewechselt und ohne Roboter oder Portal direkt von der Maschine bewegt werden.

Unser Leistungsversprechen. Ihr Nutzen.

  • Steigerung des Automatisierungsgrades
  • Einfache und kostengünstige Automatisierung
  • Das größte standardisierte Greifer-Programm für die Werkzeugmaschine
  • 5 Baureihen gefunden

    Kontakt

    Innendienst

    Sie haben eine Frage zu Technik, Preis oder Lieferzeit? Unser Innendienst steht Ihnen gerne zur Verfügung.

    Ansprechpartner Innendienst

    Außendienst

    Der direkte, persönliche Kontakt ist der erste Schritt für eine schnelle, erfolgreiche Projektabwicklung.

    Ansprechpartner Außendienst

    SCHUNK Shop-Support

    Haben Sie Fragen zu Funktionen des Shops, der Bestellung oder Ihrer Lieferung? Unser Shop-Support ist gerne für Sie da.

    eshop-support@de.schunk.com