Beschreibung

Kleinteilegreifer EGP, Baugröße: 50, elektrisch, Kommunikationsschnittstelle: Digitale Eingänge

  • Hub pro Backe: 8 mm
  • Min. Greifkraft: 54 N
  • Max. Greifkraft: 215 N
  • Öffnungszeit: 0.21 s
  • Schließzeit: 0.21 s
  • Spannungsversorgung: 24 V
  • Max. Strom gesamt: 2 A
  • Max. Umgebungstemperatur: 55 °C
  • Einsatzgebiet

    Greifen und Bewegen kleiner bis mittlerer Werkstücke bei flexibler Kraft und hoher Geschwindigkeit in verschmutzungsarmer Umgebung, wie im Bereich Montage, Versuch, Labor, Pharmazie

    Technische Daten EGP 50-N-N-B

    Hub pro Backe [mm] 8
    Min. Greifkraft [N] 54
    Max. Greifkraft [N] 215
    Empfohlenes Werkstückgewicht [kg] 1.05
    Max. zulässige Fingerlänge [mm] 64
    Max. zulässige Masse pro Finger [kg] 0.14
    Wiederholgenauigkeit (Greifen) [mm] 0.02
    Schließzeit [s] 0.21
    Öffnungszeit [s] 0.21
    Eigenmasse [kg] 0.51
    Min. Umgebungstemperatur [°C] 5
    Max. Umgebungstemperatur [°C] 55
    Schutzart IP 30
    Geräusch-Emission [dB(A)] < 70
    Länge X [mm] 50
    Breite Y [mm] 30
    Höhe Z [mm] 104.4
    Nennspannung [V] 24
    Nennstrom [A] 0.3
    Max. Strom [A] 2
    Reglerelektronik integriert
    Kommunikationsschnittstelle Digitale Eingänge
    Anzahl digitaler Eingänge 2
    Moment Mx max. [Nm] 3
    Moment My max. [Nm] 4
    Moment Mz max. [Nm] 5
    Kraft Fz max. [N] 200
    Max. Kraft axial Fz max. 200

    Allgemeine Hinweise zur Baureihe

    Greifkraft
    ist die arithmetische Summe der an jeder Backe wirkenden Einzelkraft, im Abstand P (siehe Zeichnung)
    Fingerlänge
    wird ab derselben Bezugsfläche wie der Abstand P in Richtung der Hauptachse gemessen.
    Wiederholgenauigkeit (Greifen)
    ist definiert als die Streuung der Ist-Position bei 100 aufeinander folgenden Schließ- bzw. Öffnungsbewegungen auf ein starres Werkstück oder einen Festanschlag unter gleichbleibenden Bedingungen.
    Wiederholgenauigkeit (Positionieren, unidirektional)
    ist definiert als die Streuung der Ist-Position der Grundbacken bei 100 aufeinander folgenden Bewegungen auf eine Soll-Position aus gleicher Richtung unter gleichbleibenden Bedingungen.
    Wiederholgenauigkeit (Positionieren, bidirektional)
    ist definiert als die Streuung der Ist-Position der Grundbacken bei 100 aufeinander folgenden Bewegungen auf eine Soll-Position aus beiden Richtungen unter gleichbleibenden Bedingungen.
    Werkstückgewicht
    wird errechnet bei Kraftschluss mit einem Haftreibwert von 0,1 und einer Sicherheit von 2 gegen Rutschen des Werkstücks bei Erdbeschleunigung g. Bei Formschluss ergeben sich deutlich höhere zulässige Werkstückgewichte.
    Schließ- und Öffnungszeiten
    sind reine Bewegungszeiten der Grundbacken bzw. Finger. SPS-Reaktionszeiten sind nicht enthalten und bei der Ermittlung von Zykluszeiten zu berücksichtigen.

    Rezensionen zum Produkt EGP 50-N-N-B

    Melden Sie sich bitte an, um Rezensionen zu erstellen.

      Zubehör EGP 50-N-N-B

      Die folgenden Komponenten machen das Produkt EGP 50-N-N-B noch produktiver – die passende Ergänzung für höchste Funktionalität, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Prozesssicherheit.

      Kontakt

      Innendienst

      Sie haben eine Frage zu Technik, Preis oder Lieferzeit? Unser Innendienst steht Ihnen gerne zur Verfügung.

      Ansprechpartner Innendienst

      Außendienst

      Der direkte, persönliche Kontakt ist der erste Schritt für eine schnelle, erfolgreiche Projektabwicklung.

      Ansprechpartner Außendienst

      SCHUNK Shop-Support

      Haben Sie Fragen zu Funktionen des Shops, der Bestellung oder Ihrer Lieferung? Unser Shop-Support ist gerne für Sie da.

      eshop-support@de.schunk.com