Programmierbare Magnetschalter

MMS 22-PI1-EX

Beschreibung

ATEX-Magnetschalter werden eingesetzt, um den Status von Automationskomponenten in explosionsgefährdeten Atmosphären abzufragen. Berührungslos erkennen sie die Annäherung eines Magneten und geben ab einem gewissen Schaltwert ein digitales Signal aus. Der Schaltwert ist programmierbar.

Einsatzgebiet

Einsatz in der Abfrage von Greif- und Drehmodulen sowie Linearmodulen und Roboterzubehör. Magnetschalter von SCHUNK erfassen berührungslos und verschleißfrei Metalle und sind unempfindlich gegen Vibrationen, Staub und Feuchtigkeit. Magnetschalter werden in Nuten montiert und bilden daher keine zusätzlichen Störkonturen. Zum Anschluss an eine digitale Eingangsbaugruppe (Gebrauchskategorie DC-12).

Vorteile – Ihr Nutzen

Programmieren in Sekundenschnelle
durch berührungsloses Einstellen von Schaltpunkt und Hysterese
Einstellbare Hysterese
für eine exakte Positionsabfrage selbst bei sehr kleinen Hüben
Für enge Bauräume geeignet
durch kabelgebundenes Teachen mit Stecker Teach Tool
Ausführung mit LED-Anzeige
zur Kontrolle des Schaltzustandes direkt am Sensor
Ausführung mit Standard-Steckverbinder
für einfache und schnelle Austauschbarkeit des Verlängerungskabels
Hochflexibles Kabel in PUR-Ausführung
für eine lange Lebensdauer
C-Nuten-Sensor
für die platzsparende, einfache und schnelle Montage am Produkt
Zertifizierung
geeignet für explosionsgefährdeten Bereich

Optionen und spezielle Informationen

Störquellen
Sensoren können in ihrer Funktion durch fremde Magnetfelder in ihrer unmittelbaren Umgebung beeinflusst werden. Störende Magnetfelder können z. B. erzeugt werden durch: Motoren, elektrisches Schweißen, Permanentmagnete, sich magnetisierende Materialien (sog. Weichmagnete) wie z. B. Innensechskantschlüssel, Späne etc.
Sicherung bei ATEX-Anwendungen
Dem Sensor ist eine, dem Nennstrom entsprechende, Sicherung vorzuschalten. Das Abschaltvermögen der Sicherung muss mit dem möglichen Kurzschlussstrom der Versorgungsquelle übereinstimmen.
Anschlussleitung bei ATEX-Anwendungen
Beim MMS(K) 22-PI1...EX soll die festverbundene Anschlussleitung in nicht-explosionsgefährdeten Bereichen oder in ein bescheinigtes Gehäuse entsprechend einer Zündschutzart nach EN 60079-0 oder in ein bescheinigtes Gehäuse nach EN 60079-31 angeschlossen werden.
Lesen Sie mehr Weniger

2 Produkte gefunden

MMS 22-PI1-S-M8-PNP-EX

MMS 22-PI1-S-M8-PNP-EX

Ident.-Nr. 1001354
  • Messprinzip  magnetisch
  • Schaltfunktion  Schließer
  • Schaltungsart  PNP
  • Anzahl Schaltpunkte  1
  • Teach-Funktion  ja
  • typische Schaltzeit  0.001 s
Mehr Produktinformationen Weniger Produktinformationen
MMSK 22-PI1-S-PNP-EX

MMSK 22-PI1-S-PNP-EX

Ident.-Nr. 1001355
  • Messprinzip  magnetisch
  • Schaltfunktion  Schließer
  • Schaltungsart  PNP
  • Anzahl Schaltpunkte  1
  • Teach-Funktion  ja
  • typische Schaltzeit  0.001 s
Mehr Produktinformationen Weniger Produktinformationen

Kontakt

Innendienst

Sie haben eine Frage zu Technik, Preis oder Lieferzeit? Unser Innendienst steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner Innendienst

Außendienst

Der direkte, persönliche Kontakt ist der erste Schritt für eine schnelle, erfolgreiche Projektabwicklung.

Ansprechpartner Außendienst

SCHUNK Shop-Support

Haben Sie Fragen zu Funktionen des Shops, der Bestellung oder Ihrer Lieferung? Unser Shop-Support ist gerne für Sie da.

eshop-support@de.schunk.com