arrow calendarnullcartcheck checkmark close contact danger download external_link facebook globeinfo instagram linkedin logo_claim logout mail menupin play rss searchshaft success twitter userwarning wechat xing youku youtube
Change the country selection to see information on the products, services and contact persons that are relevant for your location.

Ihre Vorteile der Hydro-Dehnspannfutter vom Marktführer

SCHUNK iTENDO²

  • Ausgereifte Technik mit einfacher Bedienung
Über 30 Jahre Erfahrung in der Auslegung von Hydro-Dehnspanntechnik

  • Sekundenschneller, μ-genauer Werkzeugwechsel ohne
    Peripheriegeräte
Zeitersparnis durch Rüstzeitreduzierung und keine Investitions-
und Energiekosten durch zusätzliche Spanngeräte

  • Hervorragende Schwingungsdämpfung
Vermeidung von Mikroausbrüchen, beste Werkstückoberflächen, Schonung der Maschinenspindel, Erhöhung der Werkzeugstandzeiten und dadurch Reduzierung der Kosten

  • Serienmäßig feingewuchtet
Mit einer Wuchtgüte von G2,5 bei 25.000 min -1 für hohe
Drehzahlen geeignet

  • Dauerhafter Rundlauf und Wechselwiederholgenauigkeit
    < 0,003 mm
Gleichmäßiger Schneideneingriff, erhöhte Standzeiten des
Werkzeugs und reduzierte Kosten für Nachschleifen oder
Neubeschaffung

  • Schmutzrillen für zuverlässige Drehmomentübertragung
Trockene Spannflächen, durch Verdrängung von Öl-,
Fett- oder Schmierstoffresten in die Schmutzrille

  • Hohe Flexibilität
Spannung unterschiedlicher Durchmesser durch den Einsatz von geschlitzten oder kühlmitteldichten Zwischenbüchsen

Profitieren Sie von der Erfahrung des Erfinders

Hydrodehn-Logo

  • SCHUNK - der Pionier der Hydro-Dehnspanntechnik
  • Fertigung der ersten Spannwerkzeuge mit Hydrodehn-Prinzip bereits 1980 für unterschiedlichste Einsatzbereiche unserer Kunden
  • Standardisierung unsere Dehnspannfutter zum Spannen von Schaftwerkzeugen im Jahre 1983
  • Patenteinreichung am 26.02.1990 als Antwort auf die schon damals ständig steigenden Anforderungen einer dynamischen Produktionstechnologie
  • TENDO kam 1990 als neue Generation von Standard-Dehnspannfuttern auf den Markt

TENDO-Classic Funktionsschnittbild

1) Spannschraube

Mit der Spannschraube wird der Spannkolben betätigt. Die Spannschraube mit einem Sechskantschlüssel auf Anschlag spannen. Ein Drehmomentschlüssel wird nicht benötigt.

2) Spannkolben

Mit dem Spannkolben wird das Hydraulikmedium in das Kammersystem gepresst.

3) Dehnbüchse und Kammersystem

Die Dehnbüchse wölbt sich gleichmäßig gegen den Werkzeugschaft. Durch diesen Spannprozess wird der Werkzeugschaft zuerst zentriert und anschließend vollflächig und kräftig gespannt. Das mit dem Hydraulik-Medium gefüllte Kammersystem hat eine dämpfende Wirkung auf das eingespannte Werkzeug. Die Abnutzung der Werkzeugschneide wird minimiert, die Standzeit um bis zu 40 % erhöht.

4) Grundkörper

Am Grundkörper befindet sich die maschinenseitige Schnittstelle.

5) Längenverstellschraube

Für eine schnelle und einfache Werkzeugvoreinstellung.

6) Werkzeug

Das Werkzeug wird zentrisch zur Mittelachse gespannt – höchste Rundlauf- und Wechselwiederholgenauigkeit < 0,003 mm.

7) Schmutzrille

Der enorme Spanndruck des Hydro-Dehnspannfutters erzeugt eine Verdrängung von Öl-, Fett- oder Schmierstoffresten in die Rille, wodurch die Spannflächen trocken bleiben.

TENDO-Classic Funktionsschnittbild

Moderne Hydro-Dehnspannfutter sind nachhaltiger

Gerade in unserer aktuellen Zeit wird Nachhaltigkeit beim Fertigungsprozess immer wichtiger. Dabei steht nicht nur das Energiesparen im Vordergrund. Ebenso sind die Wirtschaftlichkeit der eingesetzten Produktionsmittel sowie das Halten von Fachkräften im Unternehmen elementare Bausteine geworden.

Mit Hydro-Dehnspanntechnik von SCHUNK können Sie einen Beitrag zur nachhaltigeren Produktion leisten. Durch die Auswahl an vielen verschiedenen TENDO-Modellen können herkömmliche Spannmittel für fast alle Zerspanungsaufgaben problemlos ersetzt werden.

Logo-Nachhaltigkeit

Die Gründe für die Nachhaltigkeit von Hydro-Dehnspannfutter:

Wirtschaftlich:

  • Wesentlich höhere Lebensdauer als Schrumpffutter
  • Wiederaufbereitung möglich durch SCHUNK für einen zweiten Lebenszyklus
  • Keine Materialermüdung durch Schrumpfprozess, dadurch gleichbleibende Spannqualität
  • Effizienter Fertigungsprozess durch schnellen Werkzeugwechsel von maximal 2 Minuten

Ressourcensparend:

  • Kein Energieaufwand wie beim Schrumpfen
  • Weniger Stromverbrauch und weniger CO2-Ausstoß

Attraktiv:

  • Fachkräfte arbeiten gern mit modernen Arbeitsmitteln
  • Sicheres Spannen ohne Verbrennungsgefahr für Mitarbeiter
  • Einfache Handhabung und damit angenehmes Arbeiten

Immer das optimale Werkzeughaltersystem für Ihre Aufgabe

Total-Tooling-Segmentierung

Intelligence

  • SCHUNK iTENDO² für die sichere „closest-to-the-part“ Werkstückbearbeitung im mannlosen, automatisierten Produktionsprozess mit der nötigen Intelligenz

Mehr zum iTENDO² erfahren

Premium

  • SCHUNK TENDO Platinum ist DIN-konform in 29 Schnittstellen und über 1.000 Varianten
  • SCHUNK TENDO Slim 4ax in DIN-genormter Warmschrumpfkontur

Tech

  • SCHUNK TENDO LSS, ES, KSR, ZERO und Engineered als Problemlöser für anspruchsvollste Aufgaben für jeden Bearbeitungsprozess

Economy.

  • SCHUNK TENDO E compact für Volumenzerspanung, Bohren, Reiben und Gewinden

Mehr zum TENDO E compact erfahren

Basic

  • Mechanische Werkzeughalter bilden die Basis des SCHUNK Total Tooling Komplettprogramms

Schnell zum passenden Werkzeughalter

Mit wenigen Klicks zum passenden Hydro-Dehnwerkzeughalter aus dem SCHUNK-Portfolio finden.

Werkzeughalter-Quickfinder

Finden Sie hier Ihren persönlichen Ansprechpartner