Kabinengespräche mit Weltklassetorhüter Jens Lehmann

 

Die „Jens Lehmann Kabinengespräche“ sind ein unterhaltsamer Mix aus Promitalk und Profiwissen rund um Spitzenfußball und High-Tech. Themen der ersten Staffel, die voraussichtlich bis Jahresende auf unterschiedlichen Online-Kanälen laufen wird, sind die Faszination Greifen, Digitalisierung, Internationalisierung, Karriere sowie Fans und Kunden.

Die Kampagne ist der nächste wichtige Meilenstein in der seit 2012 bestehenden Kooperation mit dem Torwart Jens Lehmann. Neben der Anzeigenkampagne „Superior Clamping and Gripping“ in Fach- und Publikumsmedien, diversen WM- und EM-Kampagnen sowie einer ganzen Reihe von Mitarbeiter- und Kundenveranstaltungen gilt vor allem der mittlerweile legendäre Technik-Torwart-Talk auf europäischen Leitmessen der Industrie als Highlight der Zusammenarbeit.

Folge 5: Karriere

Der Film

Über junge Führungskräfte bei SCHUNK, die 70 jährige Ausbildungshistorie, den gewissen Family Spirit im SCHUNK-Team, den auch Jens Lehmann beim Gewinn des Hermes Awards erlebte, tauschen sich unser Markenbotschafter Jens Lehmann, Johannes Ketterer (Geschäftsbereichsleitung Spanntechnik) und Philipp Schräder (Bereichsleitung Entwicklung Spanntechnik) in der aktuellen Folge der #Kabinengespräche aus.

Bonusmaterial

Die Null muss stehen

Qual, Leid, Konzentration und: "Die Null muss stehen". Wie eine Aussage von Huub Stevens zum Leitsatz wurde.

Auf dem Platz

Wie man auch auf dem Fußballplatz richtig Kritik übt und was das Verhalten zu Kollegen auf und neben dem Platz ausmacht, erfahrt ihr in dieser Folge der #Kabinengespräche.

Learning by Doing

Über das Learning by Doing im Fußball und wieso konkrete Anweisungen und Ansprachen so wichtig sind.

Auslandserfahrung

Warum unser Bereichsleiter Entwicklung Spanntechnik nur in Jogginghose und Badelatschen einen der größten Arbeitgeber in China betreten durfte und wie Fußball verbindet und schon in jungen Jahren Toleranz lehrt.

Kopfball-Pendel

Veränderungen in den Ausbildungsstandards in Sport und in der Industrie.Wie sich klassische Trainingsmethoden im Fußball verändern und wieso Jens Lehmann ans Kopfball Pendel musste.

Outtakes

Wer fragt hier eigentlich wen?
Brauchen Schwaben eigentlich Untertitel?
Regieanweisungen von Jens Lehmann!
Das und vieles mehr seht ihr in den Outtakes.
Schaut rein.

Folge 4: Fan und Kunde

Die Kabinengespräche gehen mit dem Thema „Fan und Kunde“ in die 4. Folge. Schauen Sie rein und erhalten Sie spannende Einblicke durch unsere Expertenrunde: Was hat Berti Vogts mit dem Live Erlebnis bei SCHUNK-Kunden zu tun und welche spezielle DNA tragen SCHUNK Mitarbeiter in sich? 
Christopher Nagel, Key Account Manager und Bernd Heib, Verkaufsleiter Süd-West, geben Einblicke, wie man Kritiker zu den größten Fans macht.

Außendienstsuche

Bonusmaterial

Treue und Erfolg

Zuschauer beim Training

Besondere Ereignisse

Wiedererkennung

Folge 3: Global

Konnichi wa, Ni hao und buongiorno.

In der aktuellen Folge unsere Kabinengespräche erfahren Sie nicht nur warum es ohne Anpassung im Ausland in Sport und Industrie nicht funktioniert oder weshalb ein Gardemaß auch mal zum Problem werden kann sondern auch warum Engländer nicht immer pünktlich sein können oder was "Made in Germany" für eine Bürde mit sich bringt. Jens Lehmann, unser CSO Harald Dickertmann und der General Manager unserer italienischen Niederlassung Andreas Kühl diskutieren in dieser Folge alles rund um das Thema Internationalisierung.

Unsere Standorte weltweit

Bonusmaterial

Fußball verbindet

Macher Mentalität

Exportschlager

Persönlicher Kontakt

Folge 2: Digitalisierung

Wie ein digitaler Zwilling von Mario Gomez das Training verändern würde. Warum ein guter Trainer während des Spiels ohne Smart Data entscheiden muss und wie die vorrausschauende Wartung von Spielern und Greifern funktioniert.
Jens Lehmann, Prof. Dr. Markus Glück und Dr. Martin May finden zu diesen und anderen Themen spannende Analogien zwischen Sport und Industrie.

 

Co-Act Greifer Co-Act Applikationen

Bonusmaterial

10.000 Stunden Regel

Kommunikation

Smarte Bank